Das große Tor von Kiew

Hier klicken zum Artikel der Redaktionsklasse „Das große Tor von Kiew“

Hier klicken zum Zeitungsartikel in Gießener Allgemeine

Beim Anklicken öffnet sich ein neues Fenster.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 Bühne1 Bühne2 Bühne3 Ausstellung

Ein spannender Vormittag im Berufsbildungswerk Karben (bbw)

Am Donnerstag, den 12.4.2018, waren Schüler der Martin -Buber- Schule im Berufsbildungswerk Karben. Dort war Tag der offenen Tür. Wir sind mit dem Schulbus und einem Auto gefahren und wollten uns über verschiedene Ausbildungsberufe informieren.

Im bbw Karben konnte man folgende Bereiche kennenlernen:

  • Garten- und Landschaftsbau
  • Holztechnik
  • Metalltechnik
  • Farbtechnik
  • Raumausstattung
  • Altenpflege und Hauswirtschaft
  • Lehrküche
  • IT
  • Büromanagement
  • Floristik
  • Lagerlogistik
  • Textilreinigung
  • Hotel und Gastro

Zwei Lehrlinge haben uns herumgeführt und alles erklärt. Danach waren wir in der großen Kantine Mittag essen. Das war lecker. Anschließend haben wir Aktionen in den Fachbereichen ausprobiert, zum Beispiel Steine pflastern im Bereich Garten- und Landschaftsbau.

Es war ein toller Tag!

Eure MBS Journal Gruppe

Fasching an der MBS

Ein fröhliches HELAU ertönte am Faschingsdienstag in der Aula der MBS! Alle Stufen der Martin-Buber-Schule feierten gemeinsam die Fastnacht in bunten Kostümen zu lauter Musik und mit viel ‚Kamelle‘.

IMGP2222 IMGP2244 IMGP2217 IMGP2253 IMGP2237 IMGP2240 IMGP2263 IMGP2254 IMGP2286 IMGP2282 IMGP2260 IMGP2354 IMGP2332 IMGP2297 IMGP2397 IMGP2382 IMGP2394 IMGP2296 IMGP2376

Durch das Programm führte der Mittelstufen-Lehrer Herr Möslein. Er animierte die Kinder und Jugendlichen zu tanzen, zu singen, Brezeln zu „schnappen“ und eine lange Polonäse zu starten. Die Ehrung der schönsten Kostüme rundete die Feier auch in diesem Jahr ab.

Neujahrsbrunch 2018- Ein Tag lang Party pur

Der Neujahrsbrunch ist ein Fest der Martin Buber Schule. Den Neujahrsbrunch unter dem Motto „Sport verbindet“ hat die Haupt- und Berufsorientierungsstufe veranstaltet.

Die Veranstaltung fand am 18.1.2018 in der Aula der MBS statt. Es gab einen Empfang, eine Moderation, Spiele, Essen, einen Auftritt der Schulband, eine Fotoecke und zum Abschluss eine deftige Disco.

 

Der Empfang: Zwei Mädchen haben den Empfang am Eingang zur Aula gemacht. Es gab alkoholfreien Sekt, Orangensaft und Wasser zu trinken. Es gab Kleeblatt Kekse zu essen. Der Empfang kam sehr gut bei den Schülern an.

Die Moderation: Herr Wasserfuhr und ein Schüler haben das Fest moderiert. Das Motto für dieses Schuljahr ist “ Sport verbindet „.

 

Die Spiele: Beim Neujahrsbrunch wurde Armdrücken, Liegestützwettkampf und Reise nach Timbuktu gespielt. Die Spiele waren in der Aula der MBS.

 

 

HBO3 gegen HBO4: HBO4 hat  beim Armdrücken gewonnen. Man konnte Müsliriegel gewinnen.

 

 

Das Essen: Es gab ganz viel zu essen. Jede Klasse hat etwas vorbereitet: Pizza, Waffeln, Nudelsalat, Brot, Kuchen, Falafel, Quíche und ein riesiges Snackstadion.

 

Die Fotoecke: Hier konnten wir uns als Sportler verkleiden. Die Bilder sprechen für sich.

 

 

 

Die Schulband: Die Schulband spielte schöne Lieder von Nena und Green Day.

 

Die Disco: Die Disco hat in der Aula der MBS stattgefunden. Bei der Disco hat ein Schüler, genannt auch DJ JR, aufgelegt. Bei der Disco hat  DJ JR Musik in der Richtung House, Electro und EDM (Electronic Dance Music) gespielt.

 

 

 

Der Neujahrsbrunch hat uns allen gefallen und kam auch gut an.

 Eure MBS Journal Gruppe

Bundesjugendspiele 2017

 

Olympische Fackel Grundstufe beim Dauerlauf Ausdauer Hopp! Auftakt zu den Buber Jubel Spielen Go for it! Anfahrt mit Bussen Kurve kriegen Mit viel Schwung Schnell! Schneller! Rolliparcours Rennen macht Spaß Ins Ziel Redaktionsklasse beim Sprint Wir geben alles Überholspur With a little help from my friends Weitsprung Spass beim Rolliparcours Treffer So macht man das Sprinten Super Wurf!

 

Paddeltour 2017 – 4 Tage Freizeit an der Werra in Thüringen

In der ersten Ferienwoche verlebten insgesamt 14 Schüler*innen aus drei verschiedenen Schulen im Landkreis Gießen 4 schöne Tage in Thüringen. Organisiert wurde die Fahrt durch die Sozialarbeit an der Georg-Kerchensteiner-Schule in Biebertal, der Dietrich Bonnhöfer Schule in Lich und der Martin-Buber-Schule in Gießen.

Getreu dem Motto „Luxus-Camping“ übernachteten die Teilnehmer*innen in Blockhütten und genossen das Campingleben in vollen Zügen. Neben einer großen Paddeltour am zweiten Tag, wurde eine Wanderung durch die Drachenschlucht unternommen, im Mondschein mit Fackeln gepaddelt, „gechilled“ & gegrillt und gemeinsam am Lagerfeuer gesessen.

Das Wetter spielte glücklicherweise mit und so kam auch der Badespaß nicht zu kurz.