Sozialarbeit an Schulen

Staatlich anerkannte Sozialpädagogin & Sozialarbeiterin

 

Mein Kontakt:

Afsane Ghoreichi
Raum 03.010 in der MBS – Neubau
giessen.mbs@awo-hs.org

Telefon: 0641-9226113
Mo bis Fr zwischen 08:00 und 16:00


AWO – Sozialarbeit
an der Martin-Buber-Schule

Mein Auftrag:

  • Die Sozialarbeit an Schule fungiert als Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe und stellt ein ergänzendes Angebot zum Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule dar
  • Sie leistet einen aktiven Beitrag zur Gestaltung und Verbesserung der Lern- und Lebenssituation der Schüler*innen und unterstützt junge Menschen in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung

Grundsätze meiner Arbeit:

  • Die Basis meines Handels bildet ein respektvoller und wertschätzender Umgang mit allen Beteiligten
  • An mich herangetragene Themen werden vertraulich behandelt
  • Die Inanspruchnahme von Angeboten durch die Sozialarbeit an Schule erfolgt grundsätzlich auf freiwilliger Basis

Was ich mache:

  • Lösungs- und ressourcenorientierte Beratung von Kindern und Jugendlichen, Eltern, Lehrer*innen, Erzieher*innen
  • Krisen- und Konfliktmanagement
  • Präventiv ausgerichtete sozialpädagogische Angebote und Projekte für Gruppen
  • Sozialkompetenztraining in Klassen / Gruppen
  • Organisation und Durchführung von Freizeitangeboten in der unterrichtsfreien Zeit
  • Gendersensible Arbeit (z.B. Selbstverteidigung für Mädchen)
  • Vernetzung (inner- und außerschulisch) (Ämter, Ärzte, Beratungsstellen)
  • Unterstützung und Beratung bei administrativen Themen (Bildung- und Teilhabepaket, Antrag Behindertenausweis, rechtliche Betreuung)

Ein paar der aktuellen Projekte für und mit Jugendlichen 2017:

  • Betreuerin und Ansprechpartnerin der MBS Spieler*innen aus der ID-Fussballmannschaft des TSV Klein-Linden
  • Yoga in der Mittelstufe
  • Kooperation mit dem Verein „Unvergesslich Weiblich“ – WENDO – Selbstbehauptung für weibliche Jugendliche in der HBOS
  • Sozialtraing in der Mittelstufe
  • Unterstützung des MBS Chors bei der Kooperation mit dem Chor der Gesamtschule Gießen-Ost
  • Besuch der Ludwig-Uhland-Schule mit 2 Grundstufenklassen der MBS
  • Mädchengruppe in der HBOS
  • Unterstützung der SV
  • Kooperation mit dem Landkreis Gießen und anderen Schulen für die Mädchen-Aktionstage-2017 an der MBS
  • Geschäftsführerin des Arbeitskreis Mädchen im Landkreis Gießen in Kooperation mit Dr. Ingrid Kaiser – Wildwasser Gießen e.V.
  • Ferienangebote:
    • Winterferien: HIP HOP für Mädchen
    • Osterferien: Jungen-Aktionstage in Kooperation mit dem Landkreis
    • Sommerferien: Paddelfreizeit in Kooperation mit der GKS in Bibertal und der DBS in Lich
  • Einzelfallberatung in Krisensituationen

Paddeltour 2017 – 4 Tage Freizeit an der Werra in Thüringen

Erlebnistage auf dem Pferderücken

„Girls united – gemeinsam ins Neue Jahr“

Mädchenaktionstage 2015… wir waren dabei!

Pferde-Erlebnis-Woche

Schule mal anders…

Gießener Allgemeine Artikel über Mädchenaktionstage 2017